>Ohne Startnummer, aber trotzdem mittendrin statt nur dabei. Nachdem in Tirol nix los war für die Bergfahrer, startete Christoph beim Glocknerkönig. Startnummer hatte er keine mehr ergattert. Unterm Strich wäre es der 19. Platz gewesen den er in der Gesamtwertung des Glocknerkönigs Classic erreicht hätte. Die Form scheint zu stimmen für die nächsten Rennen.

вот она Разработка продающих сайтов, профессиональная SEO оптимизация от РА Приоритет. Мы – эксперты в интернет рекламе.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden weiter benutzen oder unten auf Akzeptieren klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen